Korean Short Ribs “500 Gramm”

  • Aromatisch
  • Korea
  • BBQ

 

11,50  inkl. 7% Mehrwertsteuer

Grundpreis: 23,90  / kg | Produkt enthält: 0,5 kg

zum nächsten Hofverkauf am 04.09.2021, Vorbestellung notwendig
  • 1
    Kopf
  • 2
    Kamm, Nacken, Hals
  • 3
    Brust, Brustspitze, -kern
  • 4
    Spannrippe, Querrippe
  • 5
    Fehlrippe, Hochrippe
  • 6
    Bug, Schulter, Blatt
  • 7
    Vorder-Hesse
  • 8
    Brust, Brustspitze, -kern
  • 9
    Spannrippe, Querrippe
  • 10
    Roastbeef
  • 11
    Dünnung, Bauch
  • 12
    Filet
  • 13
    Kugel
  • 14
    Hüfte, Blume
  • 15
    Unter- & Oberschale
  • 16
    Hinter-Hesse
  • 17
    Schwanz

Beschreibung

Korean Short Ribs

 

„An-nyeong-ha-se-yo!“ Annehasewas? So wie die Mehrheit, die zum ersten Mal das koreanische Wort „Hallo“ lesen, können sich viele unter dem Begriff „Korean Short Ribs“ oder auch „Galbi“ genannt, nicht wirklich etwas vorstellen. Aber keine Sorge, wir klären auf! Galbi sind superleckere/ aromatische, speziell zugeschnittene Rippchen aus der Querrippe von unseren Strohbullen, die sich hervorragend zum Kurzbraten eignen. 

Diese Korean Short Ribs  werden meist eingelegt und dann kurz gegrillt. Hier ein Rezeptvorschlag von uns:

Vorbereitung:

  1. Sesamsamen kurz in einer Pfanne anrösten
  2. Knoblauch, geschälten Ingwer und Frühlingszwiebeln fein hacken
  3. Wasser, Öl, Rohrzucker, Sojasauce mit dem Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln zu einer Marinade vermischen
  4. Die Shortrips mit der Marinade einmassieren 
  5. Einen Teil der Marinade zusammen mit den Korean Short Ribs in einen Behälter geben und rund 12 Stunden einlegen (alternativ kann man zum Marinieren auch die Ribs mit der Marinade einvakuumieren)

Rezept für die Marinade: 

  • 200 ml Sojasauce
  • 75 ml Apfelsaft 
  • 2 EL Sesam Öl 
  • 2 EL Sesamsamen 
  • 3 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  • 5 Knoblauchzehen 
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 20 g Ingwer 
  • 120 g brauner Zucker 

Grillen: 

  1. Grill auf 250 – 300°C vorheizen 
  2. Beide Seiten der Ribs 2-3 Minuten scharf angrillen
  3. Grill auf 150°C reduzieren und die Ribs indirekt auf eine Kerntemperatur von 80-82°C ziehen lassen 
  4. 5 Minuten ruhen lassen und genießen 

Als Beilage empfehlen wir Basmatireis und Sommerrollen. 

Das #teamstrohbullen wünscht einen guten Appetit!

Falls es eine Nummer größer sein darf, dann seht euch mal bei unseren BeefRibs um.

Wir informieren uns aber selbst auch viel über diverse Kanäle, hier mal zwei Vorschläge von zwei super Kanälen:

Sizzle Brothers

BBQ aus Rheinhessen 

* Sämtliche Preise verstehen sich in EUR inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Impressum | Datenschutz | AGB