Spider Steak

Wenn es mal etwas anderes sein darf, dann liegt Mann mit unserem Spider Steak genau richtig. Perfekt zum Kurzbraten, als Vorspeise oder Highlight.

9,60  inkl. 7% Mehrwertsteuer

Grundpreis: 32,00  / kg | Produkt enthält: 0,3 kg | Grammgenaue Abrechnung

Bitte beachten Sie, dass wir hier mit einem natürlichen Lebensmittel handeln, welches von Hand zugeschnitten wird. Aus diesem Grund ist es möglich dass es zu Abweichungen in Sachen Gewicht kommen kann. Der Angegebene Preis dient deshalb als durchschnittlicher Preis anzusehen bzw. als Richtwert anzusehen. Mit Erhalt des Produkts wird ihnen jedoch nur der Tatsächliche Preis in Rechnung gestellt.

Beispiel:
Unser Flanksteak wiegt nahezu immer 1,2 kg. Manch ein Tier ist jedoch mal etwas stärker oder schwächer, weshalb hier erst nach der Schlachtung wirklich gesagt werden kann, wie viel es wiegt und somit wie hoch der Preis ist. Denken Sie daran, wir geben erst ein Tier zur Schlachtung, wenn dieses komplett verwertet werden kann. Mit dieser Methode schließen wir aus, dass ein Tier unnötig geschlachtet wird. Vielen Dank für ihr Verständnis.

zum nächsten Hofverkauf am 30.10.2021, Vorbestellung notwendig
  • 1
    Kopf
  • 2
    Kamm, Nacken, Hals
  • 3
    Brust, Brustspitze, -kern
  • 4
    Spannrippe, Querrippe
  • 5
    Fehlrippe, Hochrippe
  • 6
    Bug, Schulter, Blatt
  • 7
    Vorder-Hesse
  • 8
    Brust, Brustspitze, -kern
  • 9
    Spannrippe, Querrippe
  • 10
    Roastbeef
  • 11
    Dünnung, Bauch
  • 12
    Filet
  • 13
    Kugel
  • 14
    Hüfte, Blume
  • 15
    Unter- & Oberschale
  • 16
    Hinter-Hesse
  • 17
    Schwanz

Beschreibung

Spider Steak

Das Spider-Steak oder auch Fledermaus Steak genannt zählt zu einem absoluten Exoten. Es hat ein Durchschnittsgewicht von ca. 300 g und befindet sich in der Rinderkeule. Idealerweise eignet sich das Spider Steak zum Kurzbraten. Da es sich hierbei um einen sehr wenig beansprucht Muskel handelt, erhält man nach dem Braten ein herrlich zartes Stück Fleisch. Seinen außergewöhnlichen Namen hat das Spider Steak aufgrund der spinnennetzförmigen Fetthaube.

Hier ein Rezeptvorschlag um das Spider Steak am Grill zu garen.

  1. Als erstes tupfen wir mit einem Küchenpapier das Fleisch trocken um es im Anschluss mit etwas Olivenoil einzureiben.
  2. Danach würzen das  Steak von beiden Seiten mit Salzflocken und Pfeffer. Denkt daran, man braucht nicht viel, sondern das Richtige.
  3. Jetzt ist es an der Zeit die Steaks auf den vorgeheizten Grill zu legen. Hier bitte sehr hohe, direkte Hitze nutzen (ca. 300 Grad)
  4. Die Steaks werden nun 3 Minuten von jeder Seite angebraten.
  5. Nun haben wir es fast geschafft, macht die Brenner am Grill aus und lasst das Steak noch für 2-3 Minuten nachziehen. (wir empfehlen eine Kerntemperatur von 54 Grad Celsius)
  6. Nun wird das Fleisch vom Grill genommen und gegen die Fasern aufgeschnitten

Man hat nun die Qual der Wahl… entweder man isst die Steaks mit einer Beilage seiner Wahl oder man beleg ein leicht angeröstetes Baguette mit den Steakstreifen. Ein paar Klekse Sahnemeerrettich und fertig ist das Abendessen. Falls es ein etwas größeres Steak sein soll, wie wäre es mit einem RibEye?

Das #teamstrohbullen wünscht einen guten Appetit!

Wie kann man es sonst machen? Seht selbst:

Spider Steak von BBQ aus Rheinhessen 

Spider Steak von den Sizzle Brothers 

* Sämtliche Preise verstehen sich in EUR inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Impressum | Datenschutz | AGB